Zum Hauptinhalt springen

Stifterdarlehen – Unterstützung ohne Risiko!

Die finanzielle Unterstützung von Förderprojekten ist elementar. Ihr Stifterdarlehen kann beispielsweise dazu beitragen, dass erkrankte junge Menschen an Jugendbegegnungen teilnehmen können. Florian freut sich ganz besonders auf die Jugendbegegnung an der Nordsee. Die einwöchige Freizeit unter Gleichgesinnten — und ohne Eltern! — ist für junge Menschen mit lebensverkürzender Erkrankung eine wichtige Erfahrung.

Für die pflegerische und medizinische Betreuung ist bestens gesorgt, die Unterkunft ist barrierefrei und eine Vielzahl an Aktivitäten warten auf die Teilnehmenden. Organisiert wird die Freizeit vom Deutschen Kinderhospizverein e.V. und durch uns gefördert, denn die Jugendbegegnungen sind sehr kostenintensiv und können nicht rein aus Spendengeldern finanziert werden. Eine zusätzliche Förderung erfolgt durch uns als Stiftung.

Sie können, ohne Risiko, mit einem Stifterdarlehen dazu beitragen, dass die Kosten für eine Jugendbegegnung gefördert werden. Mit einem Stifterdarlehen stellen Sie uns einen Betrag für einen vereinbarten Zeitraum zur Verfügung. Wir legen den Betrag* an und nutzen die Zinserträge im Sinne unserer Satzung, um Projekte zu fördern. Sie bleiben Eigentümer Ihres Vermögens und Sie erhalten nach Ablauf der vereinbarten Laufzeit Ihr Vermögen zurück.

Mit einem Stifterdarlehen leisten Sie einen wertvollen Beitrag, ohne dass Sie auf Ihr Geld verzichten müssen. Der Vorteil für uns liegt darin, dass auf die Erträge keine Körperschaftssteuer anfällt und vollumfänglich in die Projekte fließt.

* Mit dem konservativen Anlagekonzept wird auf Ethik- und Nachhaltigkeitsaspekte geachtet. Sie wünschen weitere Auskünfte? Sprechen Sie uns gerne an!

Sie wünschen weitere Informationen zum Thema Stifterdarlehen?

Schreiben Sie uns: